Für einen Parkettboden gibt es unzählige Holzarten, die man verwenden kann. So ist Agba, Tola eine gelb-braun bis rötlich-braune Holzart die einen etwas helleren Farbton mit geringer aber feiner Maserung hat. Wobei Apfelbaum eine sehr grobe warme Zeichnung aufweist. Die starken Farbstreifen müssen dabei ins Gesamtbild des Raumes passen.

 Wer lieber einen marmorähnlichen Charakter schätzt, wird beim Parkett gut beraten sein, wenn er zur amerikanischen Birke greift. Einen rotbraunen aber elegant schlichten Charakter weisen Parkette aus Deteerma-Louro auf. Damit kommt eine Klassische gediegene Note ins Spiel.

 Mit der Tanne bekommt wiederum ein stark gestreiftes, strukturiertes Parkett mit einem gelb-weißen bis rot-weißem Schimmer verlegt.